Kontakt   |   Impressum

Herzlich Willkommen


Ortsschild

Ein Zitat aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts liest sich wie folgt:

„Mehrere kleine Bäche entspringen bei Unterhausen, in der Kohlstatt, am unteren Nordhang des Brandberges und bei Galling und vereinigen sich bis gegen Kumpfmühle zum Haselbach. Dieser Bach hat den drei Dörfern (Ober-, Mitter- und Unterhaselbach) den Namen gegeben. Der Haselbach machte ehedem seinem Namen alle Ehr, denn die Ufer waren bis zur Mündung mit dichten Haselnussstauden eingesäumt. Die letzten dieser Art fielen in der Zeit von 1880-1890 einer rationellen Wiesenkultur zum Opfer. Romantische Träumer sahen wohl in lauen Mondnächten die leichten Gestalten der Lichtelfen ihre zauberhaften Reigen tanzen, oder die wunderliche Gestalt des Nussknackers übermütige Knaben im dichten Haselgestrüpp zu erschrecken."

Diese Geschichten gehören schon lange der Vergangenheit an. Trotzdem hat das Dorf auch heute noch seinen Charme erhalten und hat Gesellschaftlich mit den drei Ortsvereinen viel zu bieten.